Kurztherapie

Lösungsorientierte Therapie in Einzelsitzungen

Wenn Sie irgendwie das Gefühl haben, dass Therapie auch viel schneller wirken kann, dann sollten Sie einen Therapeuten wählen, der das auch so sieht. Stellen Sie sich vor, wie schnell es gehen kann, wenn man sich in diesem entscheidenden Punkt einig ist. 

Kurze Therapie versus lange Therapie

Kurze Therapien sind nicht einfach abgekürzte lange Therapien. Alle Langzeittherapien haben ihren Ursprung bei Sigmund Freud. Die Kurztherapien beginnen bei Milton Erickson.Obwohl er in der Öffentlichkeit unbekannter ist als Sigmund Freud gilt er als der begnadetste Therapeut aller Zeiten. Langzeit- und Kurztherapien unterscheiden sich fundamental. Und sie haben andere Zielsetzungen. Sehr vereinfachend gesagt, möchten Sie mit einer Langzeittherapie Ihre Vergangenheit analysieren. Das Ziel ist Erkenntnisgewinn. Das führt jedoch noch nicht automatisch zu Veränderungen.

Auch in der Kurztherapie darf man zurückschauen, um zu verstehen, was geschah. Doch die Priorität liegt auf der Gegenwart und der Zukunft. Auf der Gestaltung Ihres Lebens im Jetzt und in der Zeit, die Ihnen bleibt. Und erste Veränderungen werden sofort eingeleitet. Und sofort heisst, in der ersten Sitzung. Das Ziel ist nicht die totale Analyse bis zur Geburt zurück. Wir definieren gemeinsam Ihr Ziel. Wichtig ist, dass Bewegung in Ihre Situation kommt und dass Sie auf den richtigen Weg kommen. Dann gehen Sie alleine weiter.

Woran werden Sie erkennen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind?
Auf der rechten Seite finden Sie einen Video, der Ihnen womöglich als gute Vorbereitung für unsere erste Sitzung dienen kann (Dauer 5 Minuten).

Sie erfahren mehr über unser Beratungsangebot (Einzelsitzungen) auf unserer Coaching Webseite (Life Coaching, systemisches Coaching, hypnosystemisches Coaching).